Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum)

Noch ein Lauch in meiner Sammlung: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum)

Meiner Begeisterung für Zierlauch (Allium) folgend hat es dieses Jahr noch eine weitere Art in meinen Garten geschafft: der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum) aus der Familie der Amaryllidaceae. Leider waren die Erfahrungen mit dem zarten Gewächs etwas enttäuschend, denn die zierliche Pflanze verlor sich etwas im Staudenbeet. Da sie auch deutlich später blüht als die anderen Allium-Arten hat sie natürlich kaum mehr eine Chance mehr um sich gegen andere Stauden durchzusetzen.

Der Blütenstand hatte nur etwa die Größe einer Walnuss, was im Vergleich zu den imposanten Blütenkugeln des Iranischen Lauchs (Allium aflatunense) wenig beeindruckend ist. Dieser kleine Blütenstand sitzt dann noch auf einem sehr langen (ca. 60 cm), dünnen Stengel, der selbst dieses geringe Gewicht nicht halten konnte. Stengel, und damit die Blüten, fielen einfach um und verloren sich zwischen den anderen Stauden. Von diesem Lauch habe ich also nicht viel gesehen.

Der Kugelköpfige Lauch (Allium sphaerocephalum)

Man kann nicht mit allen Pflanzen Glück haben, aber vielleicht hat mein Kugelköpfiger Lauch auch nur den falschen Standort. Mir schwebt ja noch ein eigenes Blumenbeet vor, dass den zierlicheren Pflanzen vorbehalten sein soll, so eine Art Steppenbeet. Neben Allium sphaerocephalum könnten dort auch einige Wildtulpenarten (Tulipa) sowie einige kleinere Fritillaria-Sorten wie die Schachbrettblume (Fritillaria meleagris) ihren Platz finden.

Ähnliche Beiträge über Allium